KONTAKT  |   PARTNER  |   IMPRESSUM  |   NEWS  |   JOBS  |
 

 

sicherheitstipps

Saison-Tipp: Urlaubszeit ist Einbruchszeit – Nicht bei mir!

Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen, in der jetzt beginnenden dunklen Jahreszeit sogar häufiger. 65 Prozent der 123.280 Wohnungseinbrüche des vergangenen Jahres ereigneten sich in den Abendstunden oder nachts. In einigen Regionen verdoppelt sich die Zahl der Einbrüche im Spätherbst und Winter. Grund dafür ist das geringere Entdeckungsrisiko bei Dunkelheit – ein für Diebe entscheidendes Kriterium für den Einbruch.

 

 

Nachbarn helfen Nachbarn

Achten Sie neben modernen Sicherheitslösungen auch darauf, überquellende Briefkästen oder Zeitungsstapel vor der Wohnungstür mit Hilfe Ihrer Nachbarn zu verhindern. Auch Zeitschaltuhren zum An- und Ausschalten von Lichtquellen und Hoch- und Herunterfahren von Rollläden helfen, Gelegenheitsdiebe abzuschrecken. Professionelle Täter lassen sich jedoch nur durch ebenfalls professionellen Einbruchschutz abhalten.

 

 

Versicherungstipps

Längere Abwesenheit über zwei Monate gilt versicherungstechnisch als gefahrerhöhend und ist deshalb der Versicherung mitzuteilen. Je nach dem, wie lange es dauert und was versichert ist, wird evtl. ein geringer Extrabeitrag berechnet. Oder man schließt in dieser Zeit bestimmte Sachen vom Versicherungsschutz aus. Bei einer Reise, die länger als zwei Monate dauert, bei beruflicher Abwesenheit, einem Klinik- oder, Kuraufenthalt, also unbedingt die Versicherung verständigen, damit der Versicherungsschutz durchgehend erhalten bleibt.

 
Und hier noch einige  Tipps im Überblick
!

 

nichtbeimir1


Mitglied im BHE

logoPPD_fürWeb1

VdS
Security-
Beauftragter